Es gibt 5 Möglichkeiten zu duschen.

Unser Leben können wir auf verschiede Arten leben. Entweder bewusst oder unbewusst. Anhand eines Beispiels möchte ich aufzeigen, was ich damit meine. Als ich unter der Dusche stand, kam mir die Idee dazu, die verschiedenen Lebensweisen auszuprobieren und dann aufzuschreiben. Aus meiner Perspektive sieht das so aus:

  1. Ich stehe unter der Dusche und das warme Wasser läuft über meinen Körper. Dabei denke ich: "war das ein Scheiss-Tag und morgen geht es gleich so weiter..."
  2. Ich stehe unter der Dusche und denke: "war das ein schöner Tag, was erwartet mich wohl morgen Schönes?
  3. Ich stehe unter der Dusche und denke: "das viele Wasser, das ich zum Duschen benötige, die ärmsten Menschen auf diesem Planeten haben nicht mal genug zum trinken und ich dusche damit. Ja, ist halt so bei uns..."
  4. Ich stehe unter der Dusche und denke: "ahh, ich bin so froh kann ich warm duschen, es fühlt sich so schön an..."
  5. Ich stehe unter der Dusche und denke nichts! Ich brauche alle meine Sinne um "Duschen" wahrzunehmen. Ich höre wie das Wasser aus dem Duschkopf kommt, fühle wie, das warme Wasser über meinen Körper läuft, ich rieche den feinen Duft der Seife, ich fühle, wie das warme Wasser meine kalten Füsse langsam erwärmt. Ich fühle wie sich duschen anfühlt.

Bei den ersten zwei Möglichkeiten bin ich gar nicht am duschen, sondern denke an den Tag, entweder negativ oder positiv. Meine Wahrnehmung ist stark eingeschränkt, weil ich mit meinen Gedanken beschäftigt bin. Bei der dritten und vierten Möglichkeit, bin ich halb am duschen. Ich nehme wahr, wie sich duschen anfühlt, bin aber durch meine Gedanken immer noch stark abgelenkt. Bei der letzten Variante bin ich voll und ganz am duschen. Ich nehme alles was im hier und jetzt passiert sehr genau wahr, ohne mit meinen Gedanken etwas zu verändern.

 

Duschen ist Leben!

 

Durch gezielte mentale Übungen bin ich in der Lage, mein Leben in den fünf Möglichkeiten zu leben, wenn ich möchte. Ich kann die Unterschiede sehr gut wahrnehmen und in jeder Situation wählen, welche ich möchte. Ich kann in der fünften Version Leben und meine Gedanken gezielt einsetzen, wenn es die Situation erfordert. In der fünften Version lebe ich nicht meine Gedanken sondern das, was ist. Das echte Leben.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0